KOSTENLOSE ERSTEINSCHÄTZUNG am Telefon:
069-36609921

Mietrecht aktuell: Die Mietpreisbremse kommt

Für Neuvermietungen gilt ab Frühjahr 2015: Die Miete darf 10 % der ortsüblichen Vergleichsmiete nicht überschreiten. Dadurch soll eine unkontrollierte Mieterhöhung verhindert werden. Die Mietpreisbremse soll nur in Gebieten mit angespanntem Wohnungsmarkt gelten.

Mieter können dieses Recht – auch nach Vertragsunterzeichnung – einklagen, dennoch müssen Vermieter nicht viel befürchten. Sie müssen zwar dann die Miete anpassen; Sanktionen für einen Verstoß gegen die Mietpreisbremse sind im Gesetz aber nicht vorgesehen.